Für Missionen, größer als du selbst.

Unter dieser Prämisse haben die Gründer von GHIRN das Unternehmen im Jahr 2014 gegründet und mit Hyperfocus das damals erste Produkt mit dem Wirkstoff Cognizin® Citicolin auf den deutschen Markt gebracht. Es sollte nicht das x-te „Ginko-Präparat mit Koffein“ werden, sondern ein Nahrungsergänzungsmittel hergestellt ohne Füllstoffe – dafür mit effektiven Substanzen.

Aber warum eigentlich „Gehirn“ ohne „e“? Der funktionale Minimalismus bei der Entwicklung des ersten Produkts sollte sich nicht nur in der Konzeption widerspiegeln, sondern auch im Namen des Unternehmens. Dafür steht GHIRN: Produkte entwickeln, die allen Leistungshungrigen dieser Welt zu mentalen Höchstleistungen verhelfen.